Speakers Corner: Dr. Daniela Holzer

Der unsinnige Zwang zum lebenslangen Lernen

Dr. Daniela Holzer über das Credo permanenter Weiterbildung
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Der von allen Seiten kommende Aufruf zum lebenslangen Lernen ist nach Meinung von Dr. Daniela Holzer unsinnig. Zum einen werde dabei ignoriert, dass vielen Erwachsenen die Möglichkeit fehlt, überhaupt an Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen, argumentiert die Erziehungswissenschaftlerin an der Universität Graz. Zum anderen werde ihrer Meinung nach mit dem Credo des „lebenslangen Lernens“ fälschlicherweise vermittelt, dass sich viele Probleme der Marktwirtschaft durch Lernmaßnahmen lösen lassen. Für Politik und Unternehmen ist das laut Holzer ein willkommener Vorwand, sich aus der Verantwortung zu ziehen.
Autor(en): Daniela Holzer
Quelle: managerSeminare 109, April 2007, Seite 20-21
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben