Wissen

Software für´s Ideenmanagement

Mind Mapping per PC

Auf dem Schreibtisch stapeln sich Internet-Ausdrucke und Konzept-Blätter: Tausende von Ideen wollen geordnet, strukturiert, geteilt, archiviert werden. Unterstützung versprechen seit einiger Zeit Programme für das Ideenmanagement. Was aber bringt Mind Mapping per PC? Trainer Hans-Jürgen Walter hat vier Programme getestet.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Mind Mapping ist ein Denkwerkzeug, mit dem sich Gedanken und Ideen grafisch darstellen und ordnen lassen – die Ideen werden verästelt in Baumform abgebildet. Und das geht heute nicht nur mit Stift und Papier, sondern auch per PC.

Spätestens als Michael Jetter die erste Version seines PC-Programmes MindMan(ager) herausbrachte, musste es einem aufgehen, dass sich die Kombination Methode plus Software recht gut dafür nutzen lässt, um dem eigenen Ideen-Wirrwarr nicht nur Struktur zu geben, sondern auch um Ideen besser zu kommunizieren, im Team zu bearbeiten, zu archivieren und vieles mehr.

Inzwischen gibt es einige Computerprogramme zum Ideenmanagement, die sich hinsichtlich ihres Nutzens, ihrer Instruktionen und der Bedienungsfreundlichkeit unterscheiden. Ein Leistungstest der Programme MindManager 2002, Mymap, MindFinder und Ygnius.

Extras:
  • Tabelle: Die Features von vier Mind-Mapping-Programmen im Überblick: von der Benutzerführung über Exportmöglichkeiten bis zum Preis, mit Infos und Bewertung.
Autor(en): Hans-Jürgen Walter
Quelle: managerSeminare 53, Februar 2002, Seite 45-52
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben