News

Social Media Recruiting Report 2013

Stellen immer häufiger per Xing und Co. besetzt

Unternehmen, die eine Stelle neu besetzen wollen, machen das immer häufiger über Netzwerke wie Xing und Linkedin publik. Solche Social-Media-Business-Netzwerke rangieren heute auf Rang drei der am häufigsten genutzten Recruiting-Kanäle. Damit liegen sie gleich hinter Stellenannoncen in Online-Jobbörsen und Annoncen auf der eigenen Firmenwebsite. Das geht aus einer Umfrage des ICR Institute for Competitive Recruiting unter 654 Personalern hervor. Der Befragung zufolge wird heutzutage schon jede zehnte offene Stelle auf dem Weg über ein Social-Media-Business-Netzwerk be­­setzt.
Anders als die Businessnetzwerke werden allgemeine Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und Youtube der Umfrage zufolge weniger für das Recruiting, dafür aber stärker für das Personalmarketing genutzt. Nur Xing hat in beiden Einsatzbereichen die Nase vorn – beim Recruiting und auch dem Personalmarketing. Besonders aktive Nutzer von Social Media zu Recruiting- und Personalmarketingzwecken sind übrigens neben Konzernen auch kleine Firmen. Vermutlich sind für sie die geringen Zugangsbarrieren und die flexible Nutzbarkeit der Tools attraktiv.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 190, Januar 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben