Siegfried Haider über den geringen Frauenanteil unter den Rednern

'Frauen wird zu wenig zugetraut – von anderen und ihnen selbst'

Frauen sind in der Speaker-Szene Mangelware. Die Gründe dafür sind schwer zu benennen. Redner-Vermittler Siegfried Haider versucht es dennoch. Aus seiner Sicht fremdeln viele Frauen mit der speziellen, egozentrischen und lautschreierischen Kultur der Speaker-Gilde. Doch auch zahlreiche Stereotype und Vorurteile halten Frauen bis heute von den Rednerbühnen fern. Insgeheim fürchtet gar mancher Veranstalter, der sein Event mit der ein oder anderen Quotenfrau aufpeppen will, dass weibliche Redner eben doch weniger versiert oder unterhaltsam sind als männliche.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Der Autor: Siegfried Haider ist geschäftsführender Gesellschafter der auf Speaker-Formate spezialisierten Marketing- und Eventagentur experts4events und Inhaber von www.Trainer-Ranking.com, beide in Eichenau bei München. Zusammen mit seiner Frau hat er den Rednerverband German Speakers Association gegründet, dessen Ehrenpräsident er heute ist.
Autor(en): Siegfried Haider
Quelle: managerSeminare 209, August 2015, Seite 16-17
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben