Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Wandern für die Strategie

Serie: Solution Tools

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit: Veränderungen funktionieren am besten, wenn möglichst viele Betroffene möglichst früh in den Prozess einbezogen werden. In der Praxis tun sich die Verantwortlichen dennoch recht schwer mit der Erkenntnis. Einfache Abhilfe will die Strategie-Wanderung schaffen: ein lösungsorientierter Einstieg in jedes Change-Projekt.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 9,80 EUR

Ein Erfolgsprinzip des lösungsorientierten Vorgehens besteht darin, den beteiligten Personen die Chance zu geben, Veränderungen selbstverantwortlich zu gestalten. Dies muss auch bei Change-Prozessen das zentrale Anliegen sein. Möglichst viele involvierte Personen sollten an der Entscheidung darüber beteiligen werden, wie konkret vorgegangen werden soll – im Sinne des Shared-Decision-Making.

Die Strategie-Wanderung führt dieses Prinzip auf spielerische Art aus und bietet einen sicheren Rahmen für die Prozessgestaltung. Egal, ob es darum geht, neue Verfahren einzuführen, ein Projekt zu starten, ein Problem zu lösen oder einen Ablauf zu verbessern – bei solchen Veränderungen in einer Organisation bringt die Übung eine Gruppe aktiv und schnell dazu, passende Strategien für den Start (oder die Wiederaufnahme) des erforderlichen Prozesses zu formulieren. Insbesondere bringt sie Klarheit in der Frage: 'Wie sollen wir dabei vorgehen?'

Die Strategie-Wanderung eignet sich damit besonders gut dazu, Veränderungsvorhaben (wieder) in Gang zu bringen, sowohl auf der Ebene eines Teams oder einer Abteilung als auch auf der Ebene einer Gesamtorganisation: Sie sorgt nicht nur für eine breite Beteiligung, sondern macht auch die Bewegung, die bei Change-Projekten notwendig ist, praktisch erfahrbar. Nebenbei sorgt die Intervention so für Leichtigkeit in schwierigen Veränderungsprozessen.

Einsetzen lässt sich die Intervention in Gruppen von fünf bis 30 Personen. Gegebenenfalls können auch mehr Teilnehmer einbezogen werden. In Abhängigkeit von ihrer Zahl variiert auch die Zeit, die der Teamleiter oder Moderator einplanen sollte: Insgesamt dauert die Übung 30 bis 90 Minuten, die Strategie-Wanderung selbst lässt sich in 10 bis 30 Minuten absolvieren.

Extra:

  • Grafik: Die Wanderwege (Abbildung aus dem Buch „Solution Tools“)

Autor(en): Christine Kuch
Quelle: managerSeminare 172, Juli 2012, Seite 58 - 60 , 13034 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier