Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Fünf Felder für die Teamführung

Serie: Solution Tools

Gut geplant ist halb gewonnen – das gilt auch für Meetings oder Projekte. Eine lösungsfokussierte Intervention gibt Managern und Moderatoren eine griffige Matrix dafür an die Hand: Mit Focus Five können sie mit Team oder Teilnehmern eine Aufgabe gründlich durchdenken, um gemeinsam konkrete Schritte zu entwickeln.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 9,80 EUR

So wie sich der Sinn einer Botschaft nur aus Text und Kontext gemeinsam erschließt, ergibt sich auch der Sinn eines Projekts oder einer Besprechung nur, wenn Kontext und Randbedingungen einbezogen werden. Deshalb ist es gut investierte Zeit, sich zu Beginn einer Unternehmung gemeinsam über diese Rahmenbedingungen klar zu werden und auf die Zielsetzungen zu einigen. Dabei sind etwa folgende Fragen zu klären:

  • Was soll bei der Aktivität herauskommen?
  • Wofür ist das Meeting gut?
  • Was ist das Ausgangsmaterial? Haben wir alles, was wir für die Arbeit brauchen?
  • Wer ist alles involviert?
  • Für wen sind die Resultate wichtig? Inwiefern?
  • Welche Regeln der Zusammenarbeit sollen gelten?

Die Intervention 'Focus Five' fasst die Antworten auf diese Fragen – in guter Balance zwischen Detail und Überblick – auf einer Seite zusammen. Die Intervention schafft damit Klarheit von Anfang an und bei Bedarf immer mal wieder auch zwischendurch.

Anwendungsbereich und Zielsetzung: Folglich ist Focus Five immer dann sinnvoll einsetzbar, wenn es darum geht, einen nächsten größeren Arbeitsschritt – etwa eine Veranstaltung, ein Projekt oder ein Meeting – zu planen. Mit dem Tool lässt sich die jeweilige Aufgabe unter Berücksichtigung aller Rahmenbedingungen bewerten, sinnvoll ausrichten und auf Konsistenz und Vollständigkeit hin prüfen. So hilft das Tool, den Sinn und Zweck der anstehenden Aufgabe herauszufinden und im Fokus zu halten.

Führungskräfte, Projektmanager oder Moderatoren können Focus Five entsprechend vielfältig einsetzen: sowohl für sich alleine zur Selbstklärung mit Papier und Bleistift als auch in Großgruppen. Optimal arbeiten lässt sich mit drei bis 30 Teilnehmern.

Extras:
  • Musterplakat 'Focus Five': Matrix und Leitfragen
  • Literaturtipp: Diese und weitere erprobte Workshop-Interventionen finden Sie in 'Solution Tools' weitere Informationen hier

Autor(en): Klaus Schenck
Quelle: managerSeminare 168, März 2012, Seite 69 - 72 , 14202 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2018, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier