Wissen

Self-Empowerment
Self-Empowerment

Auswege aus der Ohnmacht

Jede Führungskraft erlebt Phasen der Hilflosigkeit, bei sich selbst und bei anderen. Beides kann großen Schaden anrichten, persönlich wie wirtschaftlich. Umso wichtiger ist es, schnell Auswege zu finden. Dazu ist es wichtig zu wissen, mit welcher Art von Ohnmacht man es genau zu tun hat.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Dreierlei Ohnmacht: Warum Hilflosigkeit unterschiedliche Lösungsansätze braucht
  • Existenzielle Hilflosigkeit: Wie man der Ohnmacht entgeht, indem man sich ihr aussetzt
  • Machtlosigkeits-Mindsets: Was toxische Überzeugungen mit dem eigenen Handlungsspielraum machen
  • Abwandeln statt Abstreiten: Warum kleine Änderungen oft mehr helfen als große
  • Die Macht der Schwachen: Wie vermeintlich Hilflose anderen ihren Willen aufzwingen – und warum Retter die eigentlich Ohnmächtigen sind

Zentrale Botschaft:
​​Ohnmacht ist eins der schlimmsten Gefühle, weil es einen Menschen grundsätzlich infrage stellt. Dennoch hat jeder Mensch sich schon hilflos gefühlt und Hilflosigkeit bei anderen erlebt. Besonders Führungskräfte müssen in der Lage sein, Auswege aus der Lähmung zu finden und Handlungsfähigkeit zurückzugewinnen bzw. -zugeben. Entscheidend ist dabei zu erkennen, mit welcher Art von Ohnmacht man es zu tun hat. Wer hier genauer hinsieht, schafft es auch unter widrigen Bedingungen, Möglichkeiten des Handelns und Wirkens zu entwickeln. Das kann paradoxerweise bedeuten, Kontrollverlust zu akzeptieren und vermeintliche Ohnmacht als Machtmittel zu entlarven. Wichtig ist es in jedem Fall, erste Schritte zu unternehmen – und manchmal auch Hilfe anzunehmen.

Extras:
  • Tutorial: Ohnmachts-Mindsets überwinden
  • Drei Arten von Ohnmacht
  • Mehr zum Thema

Autor(en): Sylvia Löhken, Tom Peters
Quelle: managerSeminare 273, Dezember 2020, Seite 70-77
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben