Management

Science & Faction

Hirn ist überflüssig

Was Sie schon immer über unser Gehirn wissen wollten, neueste Erkenntnisse in Sachen Denken, Lernen und geistiger Horizonterweiterung - Sie finden es in dieser regelmäßigen Kolumne. Vieles ist einfach unglaublich, manches noch nicht wissenschaftliche Lehrmeinung, das meiste wird allerdings unser Lernen in der Zukunft beeinflussen und alte Konzepte auf den Kopf stellen. Viel Spaß beim Lesen!
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Die Photodynamische Therapie, PDT, könnte der Durchbruch in der Krebstherapie sein. Bisher wurden weltweit mehr als 5000 Patienten mit der Lichttherapie behandelt, die Therapieerfolge liegen laut seriösen Schätzungen bei ca 80%, quer durch alle Tumorstadien. Allein die USA planen bis 1996 mehr als 400 Behandlungszentren, ausgelegt für jährlich 1, 3 Millionen Patienten. Behandelt wird mit Laserlicht, das via Glasfaserkabel an die entsprechenden Körperstellen geleitet wird. Dort trifft es auf sogenannte Photosensibilatoren, spezielle Moleküle, die sich verstärkt im Tumorgewebe ablagern. Mit einer bestimmten Frequenz bestrahlt, leuchten die Stoffe auf, was eine exakte Diagnose ermöglicht. Mit einer anderen Frequenz werden die Photosensibilatoren energetisch angeregt, nach der 'Erleuchtung' geben sie ihre Energie wieder ab und lösen eine Reihe biochemischer Prozesse aus, die schließlich das erkrankte Gewebe von innen heraus zerstören…
Autor(en): Lutz Berger
Quelle: managerSeminare 05, Oktober 1991, Seite 20-21
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben