News

Schöne Karriere

Wer sich auf Face­book mit einem attraktiven Profilbild präsentiert, erhöht seine Jobchancen. Ein Forscherteam der Universität Gent hat probeweise 2.000 fiktive Bewerbungen männlicher Hochschulabsolventen verschickt und unter den Bewerbernamen Facebook-Profile installiert, bei denen nur die Fotos sichtbar waren. Die Personaler taten sich offenbar eifrig im Internet um – und ließen sich von der Optik leiten. Denn der Bewerber mit dem attraktivsten Bild erhielt über 20 Prozent mehr positive Rückmeldungen, und die Hübscheren wurden um fast 40 Prozent häufiger als die Unattraktiven zum Vorstellungsgespräch eingeladen.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 217, April 2016
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben