News

Schlechte Führung kostet

'Null Bock!' – das denkt sich so mancher Arbeitnehmer, wenn er sich morgens in den Bürostuhl fallen lässt. Insgesamt 15 Prozent der Beschäftigten in Deutschland haben bereits innerlich gekündigt, 70 Prozent machen lediglich Dienst nach Vorschrift. Das lässt sich vom Engagement Index 2016 des Marktforschungsunternehmens Gallup ablesen, für den 1.413 Arbeitnehmer befragt wurden. Diese Null-Bock-Mentalität kostet die deutsche Volkswirtschaft jährlich 105 Milliarden Euro und hat meist einen einfachen Grund: schlechte Führungskräfte.
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 232, Juli 2017
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben