Lernen

Rolf Meier über ein übersehenes Coaching-Problem

'Themenspezifisches Fachwissen des Coachs ist kontraproduktiv'

Je besser sich der Coach im Coachingthema auskennt, desto besser ist dies fürs Coaching und mithin den Coachee. So zumindest die verbreitete Überzeugung. Rolf Meier teilt diese nicht. Der Wirtschaftspädagoge und Coach ist vielmehr davon überzeugt: Themenspezifisches Fachwissen des Coachs ist im Coachingprozess kontraproduktiv.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Der Wirtschaftspädagoge Dr. Rolf Meier arbeitet seit mehr als 25 Jahren als Coach. Seit 2005 Jahren bietet er eine Coachausbildung in Hamburg an. Er ist Vertreter der sogenannten Hamburger Schule (www.hamburger-schule.com), einer Theorierichtung im Coaching, die die Autonomie des Klienten in den Mittelpunkt stellt.
Autor(en): Rolf Meier
Quelle: managerSeminare 195, Juni 2014, Seite 14-15
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben