Roland Springer über neue Führungskräfte

'Liberale Führung hat ausgedient'

Partizipativ, offen, flexibel – der liberale Führungsstil verspricht viel, aber er hält nicht alles, meint Prof. Dr. Roland Springer. Chefs müssen zuallererst Standards klar definieren und ihren Mitarbeitern auch mal auf die Füße treten. Nur wenn alles läuft, können sie die Zügel auch einmal locker lassen.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Prof. Dr. Roland Springer ist geschäftsführender Gesellschafter des Instituts für Innovation und Management (IIM GmbH), außerplanmäßiger Professor an der Universität Tübingen und Dozent an der Steinbeis-Hochschule Berlin. Er berät und unterstützt Unternehmen und Organisationen bei der Optimierung ihrer Prozesse und bei der Kompetenzentwicklung ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter.
Autor(en): Roland Springer
Quelle: managerSeminare 154, Januar 2011, Seite 16-17
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben