News

Recruiting

Managerinnen suchen Verantwortungsbereitschaft, Manager Kritikfähigkeit

Welche Charaktereigenschaften von Bewerbenden gewünscht sind, hängt nicht nur von den Unternehmenswerten ab, sondern auch davon, ob ein Manager oder eine Managerin den Auswahlprozess steuert. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Studie des HR Softwareanbieters cegid. 100 Führungskräfte und 400 Beschäftigte im Alter von 18 bis 65 Jahren wurden dazu befragt, welches Werteprofil Kandidaten mindestens erfüllen sollten, damit diese eingestellt werden können. 46 Prozent der weiblichen Führungskräfte und nur 24 Prozent der männlichen gaben an, bei Bewerbern vor allem auf Verantwortungsbereitschaft zu achten. Männliche Führungskräfte legen dagegen laut Studienbericht Wert auf die Kritikfähigkeit potenzieller neuer Mitarbeitender. Immerhin für 34 Prozent der Manager und nur 16 Prozent der Managerinnen war das eine wichtige Charaktereigenschaft. Im Studienbericht wird geschlussfolgert, dass Managerinnen dementsprechend eher planen, Aufgaben zu delegieren, während Manager ihre Beschäftigten eher kontrollieren.

Anzeige
Erste Hilfe bei Long Covid und ME/CFS
Erste Hilfe bei Long Covid und ME/CFS
Die erfolgreiche Pacing-Methode erstmals angewandt bei Long Covid! 17,00 €; 2024; 168 Seiten; ISBN 978-3-608-86085-6
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben