News

Querdenken quergedacht

Querdenken ist ein weiter Begriff. Zumindest, wenn man es daran bemisst, welche Promis der Münchener Querdenker Club Ende November 2015 mit einem Ehrenpreis für ihr Andersdenken ausgezeichnet hat. Anlässlich des sechsten Deutschen Innovations- und Querdenker Kongresses erhielten Fernsehlegende Thomas Gottschalk, Polit-Legende Hans-Dietrich Genscher, Fußball-Star Thomas Müller, Medien-Guru Helmut Markwort, Unternehmer-Eminenz Michael Otto, Schauspiel-Star Sonja Kirchberger und – postum – Innovationsprimus Steve Jobs eine Trophäe. Auch wenn sich das 'Denkertum' nicht bei allen Kandidaten automatisch erschließt – Thomas Gottschalk etwa zeigte sich augenzwinkernd selbst überrascht, dass ihm der Preis zugefallen war – so gilt doch: Stromlinienförmig ist keiner von ihnen. Das ist das Ausschlaggebende für den Querdenker Club, der mit den Ehrenpreisen Aufmerksamkeit für sein Anliegen erreichen will: Er will in Unternehmen die Ideenfindung jenseits eingetretener Pfade fördern.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 214, Januar 2016
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben