Lernen

Personalentwicklung für Millennials
Personalentwicklung für Millennials

Der Y-Weg

Klassische Personalentwicklung? Nicht mit den Millennials! Diese Generation stellt HR-Manager vor eine neue Aufgabe: Sie müssen Mitarbeitende entwickeln, die eigentlich nicht entwickelt werden wollen – zumindest nicht immer zu einer klassischen Führungskraft. Welche Qualifizierungen sind für junge Potenzialträger attraktiv und angemessen?
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • PE à la carte: Wie Millennials Personalentwicklung betrachten
  • Stop-and-Go: Warum klassische Karrieren für die Konzeption von PE-Programmen kein Maßstab mehr sind
  • Chatroom statt Tagungshotel: Weshalb junge Führungskräfte andere Lernorte suchen
  • Jetzt und hier: Wie sich die Generation Y Wissen aneignet – und welche neuen Lernformate dem entsprechen
  • Mentoring und Coaching: Warum zwei Klassiker angesagt sind

Zentrale Botschaft:
Unternehmen müssen mit den Angehörigen der Generation Y, auch Millennials genannt, heute Mitarbeitende entwickeln, die eigentlich nicht entwickelt werden wollen – zumindest nicht immer zu einem klassischen Manager. Die neue Mitarbeitergeneration sucht daher Weiterbildungsmaßnahmen, die anders sind als das übliche Führungskräfte-Entwicklungsprogramm mit Modulen wie Konfliktmanagement, Gesprächsführung, usw. Gefragt ist ein Baukastensystem mit schnellen Lösungen für aktuell anstehende Probleme. Gefragt sind Maßnahmen, die wenig Zeit verbrauchen und schnell transferierbares Wissen versprechen.

Extras:
  • Fallbeispiel Weidmüller: PE neu gedacht
  • Tutorial: Personalentwicklung für die Gen Y
  • Lesetipps
Autor(en): Constantin Gillies
Quelle: managerSeminare 249, Dezember 2018, Seite 64-70
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben