News

Pendeln macht schlank

Ein strammer Schritt, ein kurzer Sprint, ein beherzter Hechter … und gerade noch in die Bahn geflutscht. So oder ähnlich startet für viele der Arbeitsweg. Das ist nicht nur stressig, sondern hat auch einen positiven Nebeneffekt: Es hält schlank. Zu diesem Ergebnis jedenfalls kommt ein Team von britischen Forschern von der London School of Hygiene and Tropical Medicine. Sie bestimmten den Body-Mass-Index (BMI) von mehr als 7.500 Pendlern und verglichen die Werte verschiedener Pendlergruppen. Jene, die mit Bus und Bahn zur Arbeit fahren, hatten im Schnitt einen um einen Punkt niedrigeren BMI-Wert als die, die sich morgens ins Auto setzen.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 199, Oktober 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben