News

Pausenlos I

Mehr als jeder vierte Beschäftigte in Deutschland arbeitet ohne Pause durch. Das geht aus einer Stellungnahme des Bundesarbeitsministeriums hervor, die sich auf die 'Arbeitszeitbefragung 2017' bezieht, für die rund 10.000 Erwerbstätige befragt wurden. Als Grund für die fehlende Pause geben 63 Prozent der Befragten an, dass sie zu viel Arbeit haben, und dass die Pause nicht gut in ihren Arbeitsablauf passt. Etwa ein Viertel der Arbeitnehmer verzichtet freiwillig auf die kleine Auszeit im Arbeitsalltag. 14 Prozent geben an, lieber früher in den Feierabend zu gehen als zwischendrin zu pausieren.
Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 251, Februar 2019
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben