Management

PE: Methoden und Instrumente

Schritt für Schritt zum Erfolg

Wer als Werkzeug nur über einen Hammer verfügt, wird dazu neigen, alle Probleme als Nagel anzusehen. Dieser Vergleich läßt sich durchaus auch auf die Situation in Unternehmen anwenden, die mit Enthusiasmus Personalentwicklung betreiben, die Mitarbeiter sich dabei allerdings in die Rolle des Nagels gedrängt fühlen. Erfolgreiche Mitarbeiterentwicklung verlangt hingegen nach einem Bündel von Methoden und Instrumenten, die nur unter je konkreten Voraussetzungen wirksam eingesetzt werden können und innerhalb eines vorausschauend angelegten Konzepts aufeinander abgestimmt sein müssen.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Personalentwicklung ist mehr als Mitarbeitertraining. Betriebliche Personalentwicklung soll das qualitative und quantitative Wachstum der Unternehmen fördern, Unternehmenszukunft sichern und das Unternehmen als Ganzes weiterbringen.

Im Gegensatz zu Weiterbildungsmaßnahmen, die üblicherweise nur ausgewählten Gruppen eines Unternehmens zuteil werden, ist Personalentwicklung als Instrument der Unternehmensführung anzusehen, ähnlich den Bereichen Fertigung, Vertrieb, Verwaltung. Insofern betrifft Personalentwicklung alle Mitarbeiter eines Unternehmens - von oben nach unten. So ist Personalentwicklung zunächst eine herausfordernde Aufgabe für die Geschäftsleitung (von dort muß die Personalentwicklung initiiert werden) für die Personalleitung (sie wird mit neuem Selbstverständnis Personalentwicklung aktiv gestalten) und tagtägliches Geschäft aller Führungskräfte mit Personalverantwortung (Personen entwickeln).

Nun zeigt die Erfahrung, daß betriebliche Personalentwicklung nicht über´s Knie gebrochen werden darf. Wer Personalentwicklung im richtig verstandenen Sinne betreiben will, muß zuvor wissen, was entwickelt werden soll, wer entwickelt werden soll, wie entwickelt werden soll, und wohin entwickelt werden soll…
Autor(en): Walter Rosenberger
Quelle: managerSeminare 08, Juli 1992, Seite 56-60
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben