News

Organisationsentwicklung

Krise fördert Digitalisierung von HR

Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen sind für viele Unternehmen nicht nur Grund zum Klagen, sondern bringen auch einige positive Entwicklungen mit sich – etwa eine zunehmende Digitalisierung von HR.

​Die Corona-Pandemie und ihre Auswirkungen sind für viele Unternehmen nicht nur Grund zum Klagen, sondern bringen auch einige positive Entwicklungen mit sich – etwa eine zunehmende Digitalisierung von HR. Das ist das Kernergebnis einer gemeinsamen Studie des Finanz- und Wirtschaftsverlages F.A.Z. Business Media und des Softwareentwicklers Cornerstone OnDemand unter 211 Führungskräften. Ein Drittel von ihnen sind der Meinung, dass die Pandemie die Digitalisierung von HR-Prozessen im eigenen Unternehmen beschleunigt hat – vor allem im Hinblick auf die Personalgewinnung. 70 Prozent der Befragten gaben an, dass bei ihnen im Unternehmen in diesem Bereich nun digitale Lösungen eingesetzt werden. Doch auch für die Weiterbildung und das Personalcontrolling nutzt inzwischen etwa jede zweite HR-Abteilung digitale Technologien. Allzu experimentierfreudig sind sie dabei jedoch nicht. Die meisten HR-Abteilungen greifen auf Technologien zurück, die einen hohen Standardisierungsgrad aufweisen und mit einem vergleichsweise niedrigen Kosteneinsatz sowie Implementierungsaufwand verbunden sind. Videokonferenzsysteme landen daher auf Platz eins der am häufigsten genutzten Digitaltechnologien. 83 Prozent der Führungskräfte gaben an, sie im HR-Bereich ihres Unternehmens einzusetzen. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Learning- und Reporting-Software, die in 55 bzw. 30 Prozent der Unternehmen Anwendung finden. ​

In welchen HR-Bereichen digitale Lösungen am häufigsten eingesetzt werden

Personalgewinnung: 70%
Weiterbildung: 59%
Personalcontrolling: 47%

Quelle: www.managerseminare.de; Studie „HR in der digitalen Arbeitswelt“ des Finanz- und Wirtschaftsverlages F.A.Z. Business Media und des Softwareentwicklers Cornerstone OnDemand, n=211, 2020.

Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 275, Februar 2021
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben