Lernen

Open Space

Gruppenfahrt ins Blaue

Selbst bestimmt handeln, Kreativität entfalten, aktiv werden und sich einlassen - was das bedeutet, erfuhren die Teilnehmer während des '2. Open Space-Treffens' der IHK-Akademie Feldkirchen-Westerham. managerSeminare beobachtete, welche Herausforderungen der Konferenztyp Open Space mit sich bringen kann.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
'Be prepared to be surprised': Mit dieser Botschaft empfängt die IHK-Akademie Feldkirchen Westerham im Dezember 1999 rund 60 Manager und Unternehmer sowie Trainer und Berater in der oberbayerischen Voralpenlandschaft. Die Teilnehmer am '2. Open Space-Treffen' sind dazu aufgefordert, aus den Spuren traditioneller Seminare zu treten und Unvorhersehbares geschehen zu lassen. Eine feste Erwartung gegenüber der Konferenz ist ebenso wenig gefragt wie Passivität: Die Versammelten sollen kreativ sein, sich flexibel zeigen und die drei gemeinsamen Tage selber gestalten. Wie, das erfahren sie am ersten Abend des Treffens allerdings noch nicht. Die Teilnehmer kennen lediglich das Rahmenthema der Veranstaltung: 'To burn or to burn out'.

Nach dem Abendessen sitzen sie im großen Kreis beisammen und schauen erwartungsvoll in die Runde. Fragende Blicke wandern zu den drei Initiatoren und Moderatoren des Treffens: Helmut Paulik, Geschäftsführer der IHK-Akademie, Reinhard F. Leiter, verantwortlich für Corporate Events bei der Münchner Allianz Versicherungs AG, sowie Dr. Einhard Schrader, selbstständiger Organisationsberater im österreichischen St. Andre-Woerdern.

Erleichterung macht sich breit, als Reinhard F. Leiter in die Mitte des Kreises tritt und das Schweigen bricht. Dazu hebt er ein zirka 50 cm langes Stöckchen auf - ein Symbol, das über alle Konferenztage hinweg anzeigen wird, wer das Wort hat. 'To burn or to burn out' sei ein Thema, das jeden angehe. Auf dem Weg nach oben verzehren viele Menschen ihre inneren Kraftreserven. Wer sich innerlich leer fühlt, wer ausgebrannt und frustriert ist, der kann andere Menschen nicht mitreißen, so Leiter.

Die Veranstaltung soll den Teilnehmern Gelegenheit geben, dieses Problem aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und neue Wege zu finden, um Energie zu tanken...

Extras:
  • Interview: Open Space-Berater Dr. Matthias zur Bonsen über Open Space-Konferenzen.
  • Marktübersicht: 11 Ausbildungen zum Open Space-Begleiter im Vergleich: Ausbildungsinhalte, Trainer, Termine, Ort, Kosten und Veranstalter.
  • Büchertipps: Kurz-Rezensionen der Bücher 'Open Space in Aktion' von Hans-Christian Petersen und 'Open Space: Effektiv arbeiten mit großen Gruppen' von Carole Maleh.
Autor(en): Christine Wittenzellner, Svenja Gloger
Quelle: managerSeminare 42, Mai 2000, Seite 40-49
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben