News

Online lernen ohne Barrieren

Barrierefreiheit: Da denkt man an Gebäude und Wege, die für Menschen mit Behinderung gut nutzbar sind, nicht aber an Videotrainings. Tatsächlich jedoch schließt diese Lernform viele Menschen mit Handicap von vornherein aus – etwa Personen, die ein eingeschränktes Hör- oder Sehvermögen haben. Die Pink University will das ändern. Als Partner der Initiative 'BIK – barrierefrei informieren und kommunizieren' will der Video­learning-Anbieter das Thema in Unternehmen tragen und in Best-Practice-Beispielen zeigen, wie sich Online-Video­trainings mit Audiodeskriptionen, durchgehender Untertitelung oder einer Mundmaus barrierefrei gestalten lassen.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 217, April 2016
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben