News

Online Educa Berlin 2015

Lernen in der Moderne

Wie Technologie Lernen verändert und wie das Lernen der Zukunft funktionieren kann, das sollen die Teilnehmer der diesjährigen Online Educa (OEB) in Berlin erleben. Auf der Konferenz vom 2. bis 4. Dezember können die Teilnehmer neue Produkte und technische Lösungen in sogenannten Discovery-Demo-Vorträgen direkt ausprobieren. Darüber hinaus steht der gemeinsame Austausch im Vordergrund. Neben den bereits erprobten Formaten wie Learning Cafés, Labs, Vorträge und Workshops findet in diesem Jahr erstmals eine Boardroom Discussion statt – eine Möglichkeit für den direkten Wissensaustausch unter Experten. Spannung verspricht das auf der OEB 2014 initiierte interaktive Format Spotlight Stage: Auf der Bühne werden via Interviews neue Trends auf dem internationalen EdTech-Markt präsentiert.

Zahlreiche Experten haben ihr Kommen zugesagt: Luc Steels gilt als Pionier im Bereich Künstliche Intelligenz und spricht über seine Weiterentwicklung des E-Learning-Formats MOOC. Die Auftaktveranstaltung der diesjährigen Konferenz thematisiert die Herausforderungen des technologischen Wandels, wie Menschen diesen mitgestalten können und welche Rolle Weiterbildung dabei spielt. Hierfür konnten die Organisatoren u.a. Ian Goldin, Professor an der University of Oxford und Experte für Globalisierung und Technologie, gewinnen. Speziell für Personalentwickler aus Unternehmen bietet die Business Educa, als Teilkonferenz der OEB, Anregungen. Sie beschäftigt sich mit der aktuellen und zukünftigen Rolle von Aus- und Weiterbildung sowie Wissensmanagement in Unternehmen. Weitere Informationen unter www.online-educa.com

Autor(en): (obi)
Quelle: managerSeminare 212, November 2015
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben