Management

Online-Coaching
Online-Coaching

Darf’s auch digital sein?

Coaching per Videosystem, Instant Messenger, Mail und Telefon ist nicht erst seit der Corona-Krise weit verbreitet. Doch oft überwiegt noch Skepsis: Für welche Anliegen eigenen sich kontaktlose Formate, für welche nicht? Wann sich virtuelle Coaching-Angebote anbieten und wann der analoge Gang zum Coach doch mehr Erfolg verspricht.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Online-Coaching ist nicht gleich Online-Coaching: Welche verschiedenen Formate sich etabliert haben
  • Ob analog oder digital: Die Coaching-Grundsätze gelten bei allen Formaten
  • Für jeden etwas Passendes: Welche Coaching-Formate sich für welche Persönlichkeitstypen eignen
  • Die Mischung macht's: Warum Kombinationen besonders Erfolg versprechend sind

Zentrale Botschaft:
​Als Reaktion auf die Corona-Pandemie hat das Angebot an virtuellen Coachings einen enormen Boom erfahren. Doch sowohl auf Seiten der Coachs als auch der Coachees herrscht noch Skepsis. Dabei eignen sich die virtuellen Formate tatsächlich für viele Coaching-Anliegen sehr gut, von Fall zu Fall einige besser als andere. Zudem ist es Typsache, welches virtuelle Coaching-Format den meisten Erfolg verspricht. Eine Übersicht über die verschiedenen Formate und ihre Vor- und Nachteile.
Extras:
  • Tutorial: Das passende Online-­Coaching-Format finden
  • Übersicht Online-Coaching-Formate
  • Die acht grundsätzlichen Coaching-Prinzipien
  • Mehr zum Thema


Autor(en): Sandra Dundler
Quelle: managerSeminare 270, September 2020, Seite 4-11
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben