News

Old but gold

Bewerbungsunterlagen per Post? Klingt aus der Zeit gefallen, ist jedoch immer noch gängige Praxis. Das hat eine Studie von Kienbaum Communications und dem Staufenbiel Institut ergeben, für die knapp 300 Personaler in Deutschland befragt wurden. 59 Prozent gaben an, postalische Unterlagen noch immer entgegenzunehmen. Moderne Verfahren werden dagegen deutlich seltener angewendet: Beispielsweise nutzen nur 22 Prozent der befragten Firmen One-Klick-Bewerbungen.
Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 233, August 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben