News

Nicht sichtbar genug

Unternehmen, die ihre Hippness nicht länger für sich behalten, sondern zur Schau stellen wollen, haben nun eine einfache Möglichkeit, dies zu tun. Das aus Frankreich stammende Startup Kymono hat es sich zur Aufgabe gemacht, personalisierte und nachhaltige Mode, Accessoires und Signboards sowie individualisiertes Office Design speziell für Unternehmen zu entwickeln. Inspirationen können sich Firmen im Showroom in Berlin holen oder im Online-Shop unter kymono.co.
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 259, Oktober 2019
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben