News

Neues Online-Coaching-System

E-Coach für mehr Stress-Resistenz

Der Name ist Programm: Relaxx heißt ein neuer Online-Coach, der Mitarbeiter stressresistenter machen soll. Auf den Markt gebracht hat das Programm die Lorenz Software GmbH aus Freising, gemeinsam mit Professor Engelbert Fuchtmann von der Fachhochschule München. Hintergrund: Viele Firmen versorgen ihre Mitarbeiter zwar mit Informationen über Möglichkeiten der Stressbewältigung oder bieten Entspannungsworkshops an. Doch geraten solche Offerten gerade dann in Vergessenheit, wenn sie eigentlich besonders nötig wären. Das Online-Coaching-System soll den Stressgeplagten dagegen auch dann auf den Fersen bleiben, wenn der Stress akut ist.

Mitarbeiter können sich auf einer zentralen Plattform registrieren und dann vom Arbeitsplatz, vom heimischen PC oder vom Laptop aus jederzeit auf das Programm zugreifen. Ein Einstufungstest ermittelt zunächst, wie stark und wodurch sie belastet sind. Das Unternehmen erhält laut Anbieter auf diese Weise nebenbei einen guten Einblick in die Ursachen von Stress bei seinen Mitarbeitern. Aus den Ergebnissen leitet das System unter Berücksichtigung des individuellen Handlungsspielraums, der Präfe-renzen des jeweiligen Nutzers sowie auf Grundlage psychologisch-pädagogischer Erkenntnisse ein Anti-Stress-Programm ab. Das Programm unterscheidet sich je nach Stresslevel des Coachees und reicht von täglichen kurzen Übungen wie Blitzentspannungsmaßnahmen am PC über wöchentliche Aufgaben (etwa Jogging) bis hin zu monatlichen Aufgaben wie einem Konzertbesuch.

Der Online-Coach soll den Nutzer zudem befähigen, Stress-Symptome frühzeitig bei sich zu erkennen. Er versorgt seinen Klienten deshalb während der dreimonatigen Programmlaufzeit auch mit Sachwissen zum Thema Stress und prüft ihn in kleinen Tests. Vor allem aber überwacht er permanent das Belastungsempfinden des Teilnehmers sowie seine Fortschritte bei der Umsetzung des Übungsplans. So gibt das System dem User regelmäßig Feedback und startet z.B. eine Info-Offensive zum Nutzen von Sport, wenn es merkt, dass der Coachee trotz guter Vorsätze sein Jogging-Programm schleifen lässt. Motivierend soll auch die Möglichkeit wirken, sich in einem Chatroom mit anderen Teilnehmern auszutauschen.

Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 130, Januar 2009
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben