News

Neues Netzwerk für nachhaltiges Tagen

Der nachhaltige Kongress, die nachhaltige Hauptversammlung – solche Events müssen nicht teuer sein. Im Gegenteil: Wer bei der Konzeption und Durchführung seiner Veranstaltung Themen wie Ressourcenschonung und Umweltschutz auf dem Schirm hat, kommt oft sogar kostengünstiger davon. Und nicht nur das: In Zeiten, in denen nachhaltige Lebensstile en vogue sind, kann er auch bei den Teilnehmern seines Events Pluspunkte einsammeln. Davon zumindest ist ein neues Expertennetzwerk überzeugt, das die Vorzüge nachhaltigen Veranstaltungsmanagements publik machen und interessierten Veranstaltungsplanern und -organisatoren helfen will, ihr Event nachhaltiger zu gestalten. Ins Leben gerufen wurde das Netzwerk mit dem Namen 'Events für morgen' von den Firmen mygreenmeeting.de, greenstorming, labconcepts und Quartier Stuttgart. Die frisch vereinten Spezialisten für nachhaltige Veranstaltungen bieten zum einen Unternehmen, die ein Event planen, ihre Dienste an. Zum anderen offerieren sie Trainings, in denen Interessenten lernen können, Tagungen, Kongresse und Meetings nachhaltig zu gestalten. Neben dem Umweltschutz geht es dabei auch um soziale Nachhaltigkeit. Darunter ist beispielsweise zu verstehen, dass die Arbeitsbedingungen aller, die zum Event beitragen, kritisch überprüft werden, und dass barrierefreie Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit auch körperlich beeinträchtigte Besucher Veranstaltungen genießen können.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 218, Mai 2016
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben