News

Neues Feedback-Tool

Wie agil ist der Chef?

Auf dem deutschen Markt gibt es ein neues 360-Grad-Feedback-Instrument, mit dem sich ermitteln lassen soll, wie flexibel und visionär, wie analytisch oder wie faktenorientiert eine Führungskraft denkt. Entwickelt wurde der Leadership-Agility-360-Grad-Scan (kurz: LA 360) vom Bostoner Unternehmensberater Bill Joiner. Hierzulande ist die Beratungsfirma Detego aus Hamburg Exklusiv-Lizenznehmer. Dem Tool liegt ein Entwicklungsmodell zugrunde. Demnach sind Führungskräfte entweder 'Catalysts', die betont flexibel und dynamisch denken, 'Achiever', die ergebnisorientiert und strategisch denken, oder 'Experts', die in ihrem Denken vor allem pragmatisch und problemlösungs­orientiert ausgerichtet sind. Für Joiner sind das verschiedene Agilitätslevel im Denken. 'Der Begriff Level ist dabei allerdings missverständlich', sagt Ralf Seidel, Geschäftsführender Gesellschafter bei Detego. Besser oder schlechter sei nämlich kein Agilitätsgrad. 'Es kommt vielmehr immer auf den Kontext an, in dem eine Führungskraft agiert. Dazu muss ihr Agilitätslevel passen', so Seidel. Genau diese Passung soll mit dem LA 360 ermittelt werden können. In den Fokus kommen dabei drei Handlungsfelder: 'Gespräche führen', 'die Teamleistung verbessern' und 'Veränderungen in der Organisation durchführen'. Insgesamt werden vier Spielarten der Führungsagilität abgecheckt: das richtung-gebende Führungshandeln, das kreative lösungsorientierte Führungshandeln, das stakeholder­orientierte Führungshandeln und die Fähigkeit zur Selbstführung. Die Detego-Berater begleiten ihre Kunden durch den Prozess, vom Einführungsgespräch über die Auswahl der Feedback-Geber (Mitarbeiter, Vorgesetzte, Stakeholder) bis hin zur Erstellung eines Entwicklungsplans.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 195, Juni 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben