News

Neues Coaching-Angebot

Von Avatar zu Avatar

Ein Coaching, das nicht in dieser Welt stattfindet, bietet das Karlsruher Institut für Coaching neuerdings an. Beim Coaching mit dem System CAI – kurz für Cyber Anthropoetic Intelligence – schlüpft die

Ein Coaching, das nicht in dieser Welt stattfindet, bietet das Karlsruher Institut für Coaching neuerdings an. Beim Coaching mit dem System CAI – kurz für Cyber Anthropoetic Intelligence – schlüpft die Führungskraft in die Haut eines Avatars und bewegt sich in Begleitung eines Coachs, der ebenfalls durch einen Avatar vertreten ist, durch eine virtuelle Welt. Die Kommunikation zum Coach läuft entweder über ein integriertes Telefonie-System oder per Textbotschaften. 'Reisezeiten und -kosten entfallen', wirbt Institutsleiterin Elke Berninger-Schäfer für das E-Coaching-Angebot. Gleiches gilt freilich für E-Mail- und Telefoncoaching. Was diese beiden Formate im Gegensatz zum avatarbasierten Coaching allerdings nicht bieten können, ist das, was Lernexperten als Immersion bezeichnen, als Eintauchen in eine andere Welt. 'Unsere virtuelle Welt ist so detailreich gestaltet, dass sie die Aufmerksamkeit bindet, wenig Raum für ablenkende Gedanken lässt und den Coachingprozess zu einem ganzheitlichen Erlebnis macht', sagt Coach Berninger-Schäfer. Die Welt ist eine sonnige Insel, mit Bergen, Wäldern, Wiesen, Tieren, Seen und Flüssen – sie ist als Wohlfühlwelt programmiert, in der es leicht fallen soll, sich zu ent­spannen. Der Coachingprozess selbst läuft auf der fiktiven Insel im Grunde genommen genauso ab wie in der realen Welt. Auf die Klärung des Anliegens und der Analyse der Ist-Situation folgt die Zielfindung, die Maßnahmenplanung und die Aktivierung von Ressourcen. Die Tools, die der Coach einsetzt, sind virtuelle Varianten klassischer Coachinganwendungen. Etwa Aufstellungen, bei denen Stellvertreter von Personen aus dem Umkreis der Führungskraft aufgestellt werden. Diese kann dann mit ihrem Avatar die Personenkonstellation umrunden oder in die Luft abheben, um die dargestellten Beziehungsgeflechte besser zu überblicken. Neben Einzelcoachings können auch Gruppencoachings in der virtuellen Welt gebucht werden.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 192, März 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben