Lernen

Neue Serie: Tools für Training und Beratung

Scamper - ein Mind-Map für Verbesserungsideen

Unsere neue Serie stellt praxistaugliche Tools für Training und Beratung vor. Den Start macht „Scamper“: Mithilfe des Instruments können Verbesserungsideen schnell gesammelt und visualisiert werden. Sieben prägnante Leitfragen steuern den Brainstormingprozess und lenken die Aufmerksamkeit der Teilnehmer gezielt auf unterschiedliche Lösungsansätze.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Wenn Strategien, Prozesse, Strukturen, Produkte oder Dienstleistungen einer Organisation optimiert werden sollen, hilft ,Scamper’, schnell und interaktiv, möglichst viele Ideen der Teilnehmer ans Licht zu bringen und grob zu sortieren. Das Tool eignet sich zur Bearbeitung beinahe jeder Fragestellung im Sinne von „Wie verbessern wir XY?“. Meist wird das Tool in der Arbeit mit Kleingruppen von drei bis sechs Personen eingesetzt.

Der Nutzen dieser Methode besteht in der Verbindung von Interaktion, Tempo, Kreativität und Systematik. ,Scamper’ nutzt die Stärken der Brainstorming-Technik (schnell gemeinsam viele spontane Ideen generieren) und vermeidet deren Nachteile (chaotische Vielfalt ohne System

Obwohl ,Scamper’ die Ideen zur Verbesserung von Bestehendem abfragt, bedeutet dies nicht zwangsläufig, dass am Ende lediglich kosmetische Korrekturen des Status Quo beschlossen werden. Das Resultat kann durchaus auch eine radikale Veränderung sein. Das Spektrum der möglichen Entscheidungen am Ende der Themenbearbeitung reicht von „geringfügig anpassen“ bis „über Bord werfen und etwas ganz anderes tun.“


Extra:
  • Grafik: Die sieben „Scamper“-Fragen
Autor(en): Armin Rohm
Quelle: managerSeminare 122, Mai 2008, Seite 48-51
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben