News

Mitarbeiterbindung

Wechselbereitschaft von Arbeitnehmenden steigt wieder

​Während Corona den Job wechseln? Das war für die meisten Beschäftigten zu Beginn der Pandemie im März und April undenkbar. Doch mittlerweile steigt die Wechselbereitschaft wieder, wie der aktuelle Corona-HR-Monitor des Beratungs- und Marktforschungsunternehmens Trendence zeigt, für den monatlich rund 1.500 Beschäftigte befragt werden. Suchten vor der Corona-Pandemie noch knapp 20 Prozent der Akademiker aktiv nach einem neuen Job, fiel dieser Wert im März und April auf sieben Prozent. Mittlerweile geben 13 Prozent der Akademiker an, wieder aktiv auf Jobsuche zu sein. Gleichzeitig ist die passive Wechselbereitschaft von gut ausgebildeten Beschäftigten während der Pandemie leicht gestiegen. Konnten sich vorher 40 Prozent der Akademiker eine neue berufliche Herausforderung vorstellen, sind es aktuell 43 Prozent. Hier sehen die Studienautoren die Arbeitgeber in der Pflicht, mehr in die Mitarbeiterbindung zu investieren und ihren Beschäftigten auch in Krisenzeiten die Zukunft im Unternehmen attraktiv darzustellen.

Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 273, Dezember 2020
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben