News

Mitarbeiterbindung

Unternehmen informieren zu wenig über Zusatzleistungen

Firmenwagen, Betriebsrente, Zusatzversicherungen – das sind nur einige der Leistungen, die viele Unternehmen ihren Mitarbeitenden on top bieten. Allerdings häufig, ohne dass diese davon wissen. Das ist das Kernergebnis einer Studie des Beratungsunternehmens Aon unter rund 2.000 Arbeitnehmern. So fühlen sich etwa drei Viertel von diesen mit Informationen über angebotene Zusatzleistungen nicht ausreichend bis gar nicht versorgt – obwohl das Bedürfnis nach diesen durchaus vorhanden ist. 57 Prozent der Befragten wünschen sich eine generelle Übersicht über die Zusatzleistungen in ihrem Unternehmen. Gehört dazu eine Betriebsrente, interessiert vor allem deren Höhe: Fast jeder Zweite möchte wissen, wie diese ausfallen wird. Laut den Studienautoren sollte das für Unternehmen Grund genug sein, ihre Informationspolitik hinsichtlich angebotener Zusatzleistungen gründlich zu überdenken. Dass das auch im eigenen Interesse ist, liegt auf der Hand: Schließlich helfen attraktive Nice-to-haves nicht nur dabei, bisherige Mitarbeiter zu binden, sondern auch, neue an Land zu ziehen – eine Chance, die sich besonders kleine Unternehmen, die es im Wettbewerb um Talente oft besonders schwer haben, nicht entgehen lassen sollten. Doch gerade diese halten besonders häufig mit Informationen über Extras hinterm Berg. So hat in Betrieben mit bis zu 50 Mitarbeitern nur gut die Hälfte der Beschäftigten das Zusatzangebot 'voll und ganz' bis 'grob' verstanden, während es in Unternehmen ab 5.000 Mitarbeitern circa 80 Prozent sind.
Autor(en): Sarah Lambers
Quelle: managerSeminare 263, Februar 2020
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben