Martin Kersting über Persönlichkeits­diagnostik
Martin Kersting über Persönlichkeits­diagnostik

'Eine Zertifizierung ist keine Kompetenzgarantie'

Martin Kersting ist Professor für psychologische Diagnostik an der Justus-Liebig-Universität Gießen.
Viele Trainer und Coachs preisen es voller Stolz auf ihrer Website an: Sie sind versierte Anwender eines Tools der Persönlichkeitsdiagnostik, haben an einer entsprechenden Fortbildung teilgenommen und ein glanzvolles Zertifikat erworben. Damit wird häufig auch der Eindruck vermittelt, der Zertifikatsinhaber kenne sich mit Persönlichkeitsdiagnostik allgemein bestens aus. Doch dieser Eindruck trügt nicht selten, warnt Martin Kersting. Der Professor für psychologische Diagnostik rät Unternehmen dazu, sich nicht von Nachweisen über Produktschulungen blenden zu lassen, sondern auf etwas anderes zu achten: Hat der Diagnostik-Anbieter auch produktübergreifende Kenntnisse vorzuweisen?
Autor(en): Martin Kersting
Quelle: managerSeminare 218, Mai 2016, Seite 18-19
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben