Markus Mayer über neue Wege in der Burnout-Bekämpfung

'Work Life Balance ist semantischer Unsinn'

Der Begriff 'Work Life Balance' ist semantischer Unsinn, meint Markus Mayer. Um sich vor dem Burnout zu retten, geht es nicht darum, ein Gleichgewicht zwischen Arbeit und Leben zu finden. Wichtiger ist die Balance zwischen Tun und Sein – und zwar in jedem Lebensbereich.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Markus Mayer ist Trainer und Coach bei der Janus GmbH & Co. KG, Aying. Zum Thema 'Über den (Un-)Sinn der Work-Life-Balance' hat er einen Podcast erstellt, der zum kostenlosen Download bereitsteht unter www.janusteam.de/publikationen/podcasts.php.
Autor(en): Markus Mayer
Quelle: managerSeminare 160, Juli 2011, Seite 16-17
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben