Lernen

Marketing für Coachs

Aus der Reihe tanzen

Stellen Sie sich vor: Sie sind gut – und keiner bekommt es mit. Auch im Coaching ist Marketing ein wichtiger Erfolgsbaustein. Welche Strategien sich in der Praxis bewährt haben, verrät Martin Geiger.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Coaching ist einer der faszinierendsten Bereiche der persönlichen Weiterbildung und findet zu Recht mehr und mehr Anhänger. Damit steigt auch die Zahl der Anbieter, die die ungeschützte Berufsbezeichnung für sich in Anspruch nehmen. Gleichwohl dürften schätzungsweise 80 Prozent der Coachs kaum nennenswerte Honorareinnahmen erzielen.

Während der fachlichen und methodischen Qualifikation bei der Coaching-Ausbildung ein hoher Stellenwert eingeräumt wird, bleibt eine andere für den Erfolg wesentliche Frage oft gänzlich unbeantwortet: Wie gewinne ich zahlende Kunden? Dabei ist die Klientengewinnung doch eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg. Denn wann und wodurch wird ein Coach erst zu einem guten Coach? Allein durch die Anzahl der Klienten, mit denen er erfolgreich arbeitet. Ob er an die Spitze gelangt, hängt demnach entscheidend davon ab, wie gut er sich selbst vermarktet.

Extras:

  • Literaturtipps: Kurzrezensionen von drei Fachbüchern über Marketing für Coachs, Trainer und Berater
Autor(en): Martin Geiger
Quelle: managerSeminare 138, September 2009, Seite 11-13
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben