Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Fahrplan für flexible Führung

Management des Ungewissen

Märkte brechen weg, Kunden wandern ab, Mitarbeiter gehen – im Managementalltag ist nichts mehr sicher. Management bedeutet heute: Führung in der Unsicherheit. Führungskräfte müssen ständig mit Unkalkuliertem umgehen, alte Strategien über Bord werfen, neue Pläne machen und dabei noch Sicherheit ausstrahlen. Geht das überhaupt mit System? Olaf Hinz behauptet: Ja! managerSeminare über die Frage, wie sich das Ungewisse planvoll managen lässt.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 9,80 EUR

Im Herbst 2010 hatte der irische Premierminister seinen Auftritt beim Treffen der EU-Regierungschefs zur Rettung des Euro sicher anders geplant. Er musste über die Liquidität seines Landes Auskunft geben und ging ursprünglich davon aus: Eine Angabe für die nächsten Monate würde reichen. Auf Druck der Märkte aber war die Liquiditätsberechnung drastisch zu verkürzen – von Monaten auf das für Tage ausreichende Maß … Genauso hatte der Internet-Versandhändler Amazon sein Weihnachtsgeschäft 2010 sicher anders vorgesehen und nicht damit gerechnet, durch koordinierte Angriffe von Unterstützern eines ehemaligen Geschäftspartners lahm gelegt zu werden … Und sicher ging der Projektmanager eines deutschen Anlagenbauers von einem anderen Tagesablauf aus, als er eines Morgens die Mitarbeiter seines wichtigsten Unterlieferanten nicht mehr auf der Baustelle antraf. Erst nach zwei Tage dauernden Telefonaten stellte er fest: Die Firma war übers Wochenende in die Abwicklung gegangen …

Daraus wird ersichtlich: Allein auf die Effizienz und Produktivität geplanter Vorhaben kann sich das Management heutzutage nicht mehr konzentrieren. Vielmehr müssen Manager heute mit Unkalkulierbarem umgehen, sich spontan auf neue Konstellationen einstellen und – wenn es sein muss – bisherige Pläne über Bord werfen. Unerwartetes begegnet ihnen überall, sei es durch besondere Vorfälle oder sei es nur dadurch, dass sich im Tagesgeschäft ein Kundenwunsch ändert.

Was sich viele Manager jedoch nicht ausreichend klarmachen: Die Unwägbarkeiten und plötzlichen Änderungen in ihrem Umfeld erfordern ein neues Verständnis von Planung. Von bisherigen Planungsmethoden, die auf Wiederholbarkeit, Skalierung und gesichertem Wissen beruhen, müssen sich Führungskräfte verabschieden.

Extras:

  • Festen Boden gewinnen im Ungewissen: Vier Grundsätze für den Führungsalltag
  • Zehn Fragen für mehr Flexibilität: Wie Führungskräfte geistig beweglicher und gelassener angesichts des Ungewissen werden
  • Literaturtipps: Kurzrezensionen von drei Büchern über Management in komplexen Situationen

Autor(en): Olaf Hinz
Quelle: managerSeminare 160, Juli 2011, Seite 18 - 24 , 21388 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2019, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Akzeptieren

Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.