Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Lektionen in Leadership
© www.managerSeminare.de

Verwirrte ­Wertschätzung

Lektionen in Leadership

So viel über Lob, Anerkennung und Wertschätzung geredet wird, so viel geht dabei durcheinander. Wie sich die drei Konzepte unterscheiden, warum man Lob lieber lassen sollte und warum Wertschätzung und Anerkennung ein perfektes Paar bilden.

kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 17,80 EUR

Inhalte:

  • Lob bitte lassen: Warum lobende Worte überflüssig sind
  • ​Gesehen und gehört werden: Warum Wertschätzung so wichtig ist und wie sie gelingt 
  • Das Gute im Blick: Wie ehrliche Anerkennung entsteht und was sie bewirkt

Zentrale Botschaft:
​Mitarbeitende benötigen kein Lob, empfinden es eher als überflüssig, manchmal sogar als unangenehm. Was sie wirklich benötigen, ist Wertschätzung, die ihnen das Gefühl vermittelt, dass sie als Person gesehen und ihre Stärken erkannt werden. Und sie brauchen Anerkennung, also ehrliche Rückmeldungen zu den Beiträgen, die sie für das Unternehmen leisten. 

Autor(en): ​Ulla Domke ​
Quelle: managerSeminare 266, Mai 2020, Seite 18 - 20, 10962 Zeichen

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2020, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.

Akzeptieren Nicht akzeptieren