News

Lean-Kongress

Die Zukunft der Arbeit ist schlank

Wer am 8. März 2018 zum zweitägigen Event LeanAroundTheClock nach Mannheim reist, sollte ausgeschlafen sein. Denn der Name der Veranstaltung ist Programm: Nahezu rund um die Uhr geht es um den Lean-Ansatz – und um dessen Berührungspunkte zu New Work und Industrie 4.0.

Von 10 Uhr bis 23 Uhr am ersten Tag und von 5:30 Uhr bis 16 Uhr am zweiten Tag steht ein Redner nach dem anderen auf der Bühne, der von seinen Erfahrungen mit dem Lean Management berichten wird – praxisnah und ungeschönt. So jedenfalls wünscht es sich der Veranstalter, das Beratungsunternehmen Lean Knowledge Base aus Heddesheim. Ausgeschlafen zu dem Event anzutreten, lohnt sich auch deshalb, weil trotz des Vortragsformates Interaktion angesagt ist: Üblicherweise nutzen die Berater auf der Bühne ihre meist 45 Minuten Redezeit nicht komplett aus, sondern nehmen sich Zeit für den Austausch mit dem Publikum. Der findet konsequent auf Augenhöhe statt. LeanAroundTheClock versteht sich als hierarchiefreie Zone. So gibt es auch keine Ansteckschildchen mit Namen und Funktionsbezeichnungen. Und die Kleidungsempfehlung lautet: casual. Wie schon im Vorjahr kreisen auch diesmal viele der Beiträge um Themen wie New Work und neue Führung. LeanAroundTheClock will Lean Management nicht als Methodensammlung verstanden wissen, sondern geht das Thema breiter an – als Handlungsmodell, das mit neuen Arbeits- und Führungsmodellen eine fruchtbare Melange eingehen kann. Einen Schwerpunkt bildet diesmal denn auch die Frage, inwiefern Lean Management dazu beitragen kann, die Herausforderungen der Industrie 4.0 erfolgreich umzusetzen.

Infos unter www.leanaroundtheclock.de. ­managerSeminare verlost drei Tickets für die Veranstaltung. Interessenten senden eine Mail mit dem Stichwort 'LATC' an redaktion@managerseminare.de.
Autor(en): Sylvia Jumpertz
Quelle: managerSeminare 239, Februar 2018
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben