News

Kreativität im Unternehmen

Kollegen wichtigste Inspirationsquelle

Was ist der beste Weg, um den Ideenreichtum der Mitarbeiter zu fördern? Man gibt ihnen frei. Dieser Schluss lässt sich zumindest aus einer Studie ziehen, für die das internationale Beratungsunternehmen iQudo rund 500 amerikanische Beschäftigte befragt hat. Die relativ meisten von ihnen generieren ihre guten Einfälle für ihre Arbeit beim Ausdauersport (31 Prozent), den zweiten Platz der Kreativitätstreiber belegen Gespräche mit Freunden (28 Prozent), gefolgt von Medienkonsum (25 Prozent) und Aufenthalten in der Natur (18 Prozent). Das Büro folgt knapp dahinter, etwas mehr als jeder Sechste hat dort seine besten Ideen. Das wirkt auf den ersten Blick nicht viel, ist laut iQuodo-Geschäftsführer Robert Gerlach jedoch eine überraschend hohe Quote: 'Bei einer vergleichbaren Studie 2010 in Deutschland haben wir deutlich niedrigere Zahlen für die Ideenfindung am Arbeitsplatz ermittelt.' Beflügelt wird der Ideenreichtum am Arbeitsplatz vor allem durch 'inspirierende Kollegen', knapp die Hälfte der Befragten, die ihre besten Ideen im Büro entwickeln, nannten diese als wichtigste Förderer ihrer Kreativität. 'Kollegen betrachten Probleme mit mehr Distanz und helfen so, beim Denken die berüchtigte Box zu verlassen', erklärt Gerlach.
Auf dem dritten Platz der wichtigsten Kreativitätstreiber im Büro ist ein Faktor gelandet, den die meisten wohl nicht auf dem Zettel mit den üblichen Verdächtigen haben dürften: die Forderung nach Kreativität durch das Unternehmen. 'Ohne konkrete Anreize oder eben auch einen gewissen Druck werden nur selten kreative Ideen entwickelt', sagt Kreativberater Gerlach. Das unterstreichen auch die Aussagen der Führungskräfte aus der Kreativwirtschaft, die im Rahmen der Studie zusätzlich interviewt wurden. Deren Tenor: Zeitdruck fördert die Kreativität.

Weitere Infos zur Studie unter: www.iqudo.com
Autor(en): Andree Martens
Quelle: managerSeminare 216, März 2016
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben