Kunden-Login


Ihr Warenkorb ist leer
 

Ihr Warenkorb ist leer !

Bild zum Beitrag Konflikte in Unternehmen
© Caia Image

Brücken bauen

Konflikte in Unternehmen

Wie entstehen Konflikte? Welche Dynamiken können sie entwickeln? Und wie lassen sie sich auflösen? Je internationaler die Belegschaften der Unternehmen werden, desto größer wird das Konfliktpotenzial und umso mehr gewinnen diese Fragen an Relevanz. Antworten von Friedrich Glasl, einem der renommiertesten Konfliktforscher weltweit.


kostenfrei für Abonnenten
von managerSeminare
komplette Ausgabe
als ePaper: 14,80 EUR

Inhalt:

  • Macht als Ersatzbefriedigung: Warum es bei Machtkonflikten eigentlich um Anerkennung geht
  • Unterste Schublade: Warum wir uns in Konflikten unter unserem Entwicklungsniveau verhalten
  • Wie Du mir, so ich Dir: Der konfliktionäre Teufelskreis
  • Konsens über unerwünschte Zukunft und GRIT-Methode: Techniken zur Konfliktlösung 

Zentrale Botschaft:
In Konflikten handeln Menschen oft auf einem Entwicklungsniveau, dass wir eigentlich schon seit tausenden von Jahren überwunden haben, im archaischen Kampfmodus: Das Denken ist eingeschränkt, starr, vorschnell und projizierend, das Fühlen regressiv, also ebenfalls auf Sparflamme zurückgedreht, was zu Empathieverlust führt. Das erklärte Friedrich Glasl auf einem Vortag Mitte Februar in Bonn. Selbstständige konkrete Konfliktbearbeitung ist laut dem Konfliktforscher in diesem Modus kaum möglich. Zwar gibt es Techniken, die helfen, den Konflikt etwas abzukühlen und vom impulsiven Reagieren zurück ins überlegte Handeln zu kommen. Ab einer bestimmten Eskalationsstufe ist professionelle Unterstützung bei der Konfliktbearbeitung aber unabdingbar.

Extras:
  • Lesetipps
  • Tutorial: Eigene Konflikte deeskalieren
  • Zurück auf Steinzeitniveau: Wie Konflikte psychische Funktionen beeinträchtigen

Autor(en): Andree Martens
Quelle: managerSeminare 218, Mai 2016, Seite 60 - 66 , 16127 Zeichen
ANZEIGE
  
drucken versenden

RSS-Feed bookmark

ANZEIGE

Suche im Archiv


© 1996-2017, managerSeminare Verlags GmbH, Endenicher Str. 41, D-53115 Bonn
Mobile-Ansicht



OK

Wir verwenden Cookies, um Ihre Zufriedenheit auf unserer Website zu steigern. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie hier