News

Kollegiale Nümmerchen

Jeder fünfte Berufstätige hatte schon einmal Sex am Arbeitsplatz. Das ist das Ergebnis einer Studie, für die der Playboy 1.500 Männer befragt hat. Rund ein Drittel von diesen gab an, sich mit einer Kollegin vergnügt zu haben, 15 Prozent mit einer Vorgesetzten, bei 18 Prozent war die Sexpartnerin eine Auszubildende oder Praktikantin. Die Büroaffäre endete für 30 Prozent in einer Ehe oder einer festen Beziehung. Acht Prozent bezahlten den Sex mit dem Verlust ihres Jobs.
Autor(en): (ama)
Quelle: managerSeminare 176, November 2012
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben