Jürgen Bonath über paradoxe Erwartungen an Mitarbeiter

'Unternehmen brauchen Dienst nach Vorschrift, aber sie verkünden etwas anderes'

Es ist ein Ritual: Jedes Frühjahr belegt der Gallup Engagement Index, dass ca. zwei Drittel der deutschen Arbeitnehmer sich in ihrem Engagement auf den 'Dienst nach Vorschrift' beschränken. Und jedes Jahr herrscht Besorgnis ob dieser – vermeintlichen – Selbstbeschränkung der Mitarbeiter. Das kann einen schon wundern, meint der Coach Jürgen Bonath. Denn: Obwohl die Firmen anderes behaupten, erwarten viele von ihren Angestellten bis zum heutigen Tag genau das – Dienst nach Vorschrift.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Dr. Jürgen Bonath ist Coach und Consultant mit eigener Firma in Mannheim und im österreichischen Linz.
Autor(en): Dr. Jürgen Bonath
Quelle: managerSeminare 208, Juli 2015, Seite 16-17
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben