John Kayser über Kompetenzmodelle

'Macht Menschen nicht zu Käfern und Bienen!'

Kompetenzmodelle sind aus der Personalentwicklung nicht mehr wegzudenken. Sie haben sich etabliert - als Tool zur Einschätzung von Fähigkeiten und Potenzialen. Doch so gebräuchlich sie sind, so sehr sind sie zu hinterfragen, meint John Kayser. Der Gründer des Rheinischen Führungscollegs kritisiert, dass die Modelle funktional orientiert sind, ohne so zu funktionieren, wie es angemessen und zeitgemäß wäre.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
John Kayser leitet die Akademie ForumFührung und ist Gründer des Rheinischen Führungscollegs, die beide in Düsseldorf ansässig sind. In Seminaren, Change-Begleitungen und Coachings fokussiert er die Haltung von Führungskräften und die Frage: Wie können Führungskräfte Menschen wirksam und verantwortungsvoll in Bewegung setzen?
Autor(en): John Kayser
Quelle: managerSeminare 187, Oktober 2013, Seite 16-17
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben