Johanna M. Pabst über ein Tabuthema der Personalarbeit

'Unternehmen sollten zugeben, dass viele ihrer Manager schlechte Entscheider sind'

Führungskräfte werden auf alles vorbereitet – nur nicht darauf, in einer unsicheren Welt sicher zu entscheiden. Die Beraterin Johanna M. Pabst hat den Verdacht: Das liegt nicht zuletzt daran, dass weder die Betroffenen noch ihre Unternehmen zugeben wollen, dass es an der Entscheidungskompetenz der Manager hapert. Das Thema ist tabubesetzt.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Johanna M. Pabst ist Geschäftsführerin der Partnerteams GmbH & Co. KG in Tübingen. Sie berät, trainiert und coacht seit über zwanzig Jahren Fach- und Führungskräfte insbesondere in Service- und Dienstleistungsunternehmen. Neben der Vermittlung von Entscheidungskompetenzen gehören u.a. Prozessbegleitung und Organisationsentwicklung bei Change-Projekten, HR-Projekte sowie Entwicklungs- und Coachingmaßnahmen für Führungskräfte zu ihren Schwerpunkten.
Autor(en): Johanna M. Pabst
Quelle: managerSeminare 190, Januar 2014, Seite 16-17
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben