News

Interne Kommunikation

Apps gewinnen an Beachtung

Apps gewinnen bei der internen Kommunikation in Organisationen an Bedeutung – das ist die Einschätzung von 251 Kommunikationsverantwortlichen, die für den Trendmonitor Interne Kommunikation 2019 befragt wurden. Die von der School for Communication and Management (SCM) und Staffbase durchgeführte Studie zeigt, dass 57 Prozent der Betriebe bereits eine mobile Mitarbeiter-App nutzen, die Einführung gerade umsetzen oder einen baldigen Einsatz planen. Obwohl sich Apps in der Liste der verwendeten Kommunikations-Kanäle mit gut 21 Prozent noch in der unteren Hälfte befinden – das persönliche Gespräch führt eindeutig mit fast 90 Prozent – ist ein Trend erkennbar: Knapp 84 Prozent der Befragten finden mobile Apps für die interne Kommunikation wichtig oder eher wichtig, selbst wenn sie momentan noch keine nutzen. Als bedeutendsten Grund für die Einführung der mobilen Lösung nennen Nutzer die bessere Erreichbarkeit von Mitarbeitenden, vor allem wenn diese keinen festen PC-Arbeitsplatz haben.
Autor(en): Nathalie Ekrot
Quelle: managerSeminare 258, September 2019
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben