News

Internationaler Bionik-Kongress

Abschauen bei Mutter Natur

Wer könnte bessere Best-Practice-Beispiele liefern als die Natur? So das Credo der Bionik-Gilde. Bionik ist eine Forschungsrichtung, die sich mit den 'Erfindungen' und Organisationsformen der Natur beschäftigt und damit, wie sich diese auf menschliche Lebensbereiche übertragen lassen – vor allem auf die Technik, aber auch aufs Management. Gerade im Management, wo die Akteure mit zunehmend komplexen Bedingungen konfrontiert sind, lässt sich viel von natürlichen Systemen lernen, ist Professor Dr. Fredmund Malik überzeugt. Der Managementberater initiiert mit seinem Malik Management Zentrum St. Gallen vom 23. bis 24. Oktober 2008 den dritten internationalen Bionik-Kongress für das Top-Management. Mit der Veranstaltung will er gegen veraltete mechanistische Managementmodelle zu Felde rücken und ihnen Modelle entgegenstellen, die sich natürliche Organismen zum Vorbild nehmen. Ihm zur Seite stehen viele renommierte Referenten und Workshopleiter aus Wissenschaft und Praxis. So etwa der Systemtheoretiker, Kybernetiker und Unternehmensberater Dr. Karl-Heinz Oeler, der als Keynote-Speaker darüber reden will, was Manager im Umgang mit Komplexität von natürlichen Systemen zugunsten eines nachhaltigen Managements lernen können.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 126, September 2008
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben