News

Innovationsforschung an der ESMT

Wie können Unternehmen offene und dezentrale Innovationsprozesse nutzen? Und mit welchen Chancen und Risiken sind solche Prozesse verbunden? Mit Fragen wie diesen beschäftigt sich Linus Dahlander – seit dem 1. Oktober 2013 Inhaber des neu eingerichteten Lehrstuhls für Innovation an der European School of Management and Technology (ESMT) in Berlin. Der Lehrstuhl ist eine Stiftung der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG, die damit Forschung und Lehre zum Thema Innovation an der Privathochschule stärken will. Der neue Lehrstuhlinhaber Dahlander ist seit Anfang 2011 als Associate Professor an der ESMT. Zuvor war er unter anderem an der US-amerikanischen Stanford University.
Autor(en): (jum)
Quelle: managerSeminare 190, Januar 2014
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben