Management

Homeoffice absichern
Homeoffice absichern

Mit Recht zu Hause

Die Empfehlung des Social Distancing zwang viele Firmen, schnellstens Homeoffices bereitzustellen. Doch in der Eile wurden nicht alle rechtlichen Fragen geklärt. Jetzt gilt: nachjustieren! Was sind die wichtigsten Punkte, die geregelt werden müssen? Und welche Rechtsvorschriften gelten beim Arbeiten daheim?
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
 Kostenfrei für Mitglieder von managerSeminare
Downloaden
Inhalt:
  • Von Mobile Working bis Telearbeit: Welche Arten von „Out-of-Betriebs-Arbeit“ es gibt – und wie wenig speziell sie gesetzlich geregelt sind
  • Von Fahrt- bis Heizkosten: Was der Arbeitgeber per Gesetz zahlen muss – und wie es vertraglich geändert werden kann
  • Von Arbeitszeiten bis Homeoffice-Beendigung: Welche organisatorischen Dinge festgelegt werden sollten
  • Von Arbeits- bis Unfallschutz: Welche allgemeinen rechtlichen Vorschriften umzusetzen sind
  • Datenschutz und Gefährdungsbeurteilung: Wie einzelne Schutzregeln beim Remote Working aussehen und befolgt werden

Zentrale Botschaft: ​
Unternehmen wie Mitarbeitende erleben gerade, wie gut Remote Working funktioniert und dass das Homeoffice eine sinnvolle Ergänzung zum Firmenbüro ist. Jedoch ist die Einführung von Homeoffices nicht mal eben so nebenher und schnell zu erledigen, wie es auf praktischer Ebene erscheinen mag. Einfach den Computer zu Hause aufzustellen, das reicht nicht. Es gibt einige Stolperfallen und rechtliche Regelungen zu berücksichtigen. Wer sich vorher firm macht und wichtige vertragliche Zusatzvereinbarungen trifft, kann später böse Überraschungen vermeiden – z.B., wenn es zu einem Unfall kommt oder dritte Personen Einlass ins heimische Büro verlangen.

Extras:
  • Tutorial: Homeoffice rechtlich absichern
  • Mehr zum Thema

Autor(en): Barbara Frett, Andreas Rüther
Quelle: managerSeminare 272, November 2020, Seite 4-11
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben