News

Himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt

Der Bewerbungsprozess ist für Kandidaten eine psychische Belastungsprobe. Sie sprechen von einem 'Gefühlschaos' und einer 'Achterbahn der Gefühle'. Das hat die Recruiting-Plattform softgarden in einer Studie mit 3.500 Bewerbern und insgesamt 100 Tiefeninterviews herausgefunden. Ein Großteil der Bewerber fühlt sich im Laufe des Prozesses unangemessen behandelt. Das liegt vor allem an der Dauer, mangelnden Rückmeldungen, standardisierten Absagen und fehlendem persönlichen Feedback – nicht jedoch an Video-Interviews.
Autor(en): Marie Pein
Quelle: managerSeminare 233, August 2017
Wir setzen mit Ihrer Einwilligung Analyse-Cookies ein, um unsere Werbung auszurichten und Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Bei dem eingesetzten Dienstleister kann es auch zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Ihre Einwilligung bezieht sich auch auf die Erlaubnis, diese Datenübermittlungen vorzunehmen.

Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und den damit verbundenen Risiken finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben