Henrik Meyer-Hoeven über Weiterbildungsinvestitionen
Henrik Meyer-Hoeven über Weiterbildungsinvestitionen

'Viele Unternehmen geben Geld an der falschen Stelle aus.'

Prof. Dr. Henrik Meyer-Hoeven hat an der HSBA Hamburg School of Business Administration den Lehrstuhl für Organisation und Personal inne und ist zudem Geschäftsführer des Hamburger Personalentwicklers PAWLIK Consultants GmbH.
Kostenfrei für Abonnent/innen von managerSeminare
Downloaden
Bei genauerem Hinsehen könnten sich Unternehmen einen Großteil der Gelder, die sie für Weiterbildung ausgeben, sparen. Denn viele Weiterbildungsprogramme lassen eine vernünftige Systematik vermissen. Das führt dazu, dass nachhaltige Lerneffekte ausbleiben und keine Wertschöpfung für das Unternehmen zustande kommt, kritisiert Henrik Meyer-Hoeven. Der Unternehmensberater und Professor für Organisation und Personal an der Hamburg School of Business Administration rät Unternehmen, sich mehr Gedanken über eine schlüssige Lernarchitektur zu machen, wenn sie wollen, dass sich ihre Weiterbildungsinvestitionen lohnen.
Autor(en): Henrik Meyer-Hoeven
Quelle: managerSeminare 213, Dezember 2015, Seite 18-19
Wir setzen Analyse-Cookies ein, um Ihre Zufriedenheit bei der Nutzung unserer Webseite zu verbessern. Diese Cookies werden nicht automatisiert gesetzt. Wenn Sie mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden sind, klicken Sie bitte auf Akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie hier.
Akzeptieren Nicht akzeptieren
nach oben Nach oben